Menstruationstasse entfernen

Gründe warum das Menstruationstasse entfernen Probleme macht.

Menstruationstasse entfernenEs gibt zwei Gründe warum das Menstruationstasse entfernen Probleme macht. Ein Grund könnte sein, du hast die Menstruationstassen zu früh eingesetzt und deine Blutung hat noch gar nicht angefangen. Das Gewebe der Scheide ist während der Periode viel weicher, so ist es viel einfacher die Menstruationstasse während seiner Blutung ein- und auszusetzen. Aus Sicherheitsgründen setzen viele Benutzer die Tassen schon vor ihrer Blutung ein.  Wenn du weißt, dass du innerhalb weniger Stunden deine Blutung bekommst, darfst die Menstruationstassen schon einsetzen. Doch sollte deine Blutung auch dann bekommen, sonst hast du das Problem, dass die Tasse fester in der Scheide sitzt und sich eben nur erschwert entfernen lässt. Eine andere Möglichkeit ist, du hast eine zu kleine Menstruationstasse in Benutzung. Diese ist nun sehr weit nach oben gerutscht.

 

Wie bekomme ich meine Menstruationstasse entfernt?

 

Erstmal Ruhe bewahren, es bringt jetzt gar nichts in Panik zu geraten. Die Menstruationstasse kann nicht in deiner Scheide verschwinden, denn an deinem Muttermund ist der Weg zu Ende.

In einer bequemen Position wird die Menstruationstasse entfernt. Also ziemlich weit in die Hocke gehen, im Bett auf dem Rücken liegen und Beine anwinkeln, auf Toilette sitzend oder ein Bein auf dem Badewannen Rand aufstellen. Dies sind alles Position die es das ein- und aussetzen der Menstruationstasse vereinfachen. Viele Menstruationstassen Benutzer gehen in die Hocke während sie in der Dusche sind und setzen dort die Menstruationstasse ein oder aus. So kannst du gut mit dem Finger/ Fingern in die Scheide reichen und dort den Boden der Menstruationstasse ertasten. Nun solltest du mit deinem Beckenboden nachhelfen, durch anspannen der Beckenbodenmuskulatur kommt die Tasse etwas hinunter. Durch drehen und Eindrücken des Tassenbodens, mit den Fingern, den Unterdruck der Menstruationstasse lösen. Wenn der Unterdruck gelöst ist, könnt ihr die Tasse mit zwei Fingern entnehmen. Keine Angst es braucht oft mehrere Versuche, deswegen bitte ruhig bleiben.

 

Man bekommt schnell den Dreh raus zum Benutzen der Menstruationstasse. Bleibt dran, denn es lohnt sich wirklich.

 

[alert-note]Du suchst die richtige Tasse für Dich? Vergleich der Besten gibt es hier.[/alert-note]

[alert-announce]Du bist dir noch unsicher? Hier gibt es Vor- und Nachteile.[/alert-announce]

[alert-success]Unklar welche Größe die richtige ist? Hier gibts Ratschläge.[/alert-success]

[alert-warning]Menstruationstassen richtig einführen. Hier erfährst du wie es geht.[/alert-warning]

 

[su_posts posts_per_page=“3″ tax_term=“4″ order=“desc“]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.